pexels-cottonbro-4722571.jpg
Theater1.jpg
slidepageslider2-object1938673338.png
unser Gründer Willy Fresch und Harald Gratzkowski, der nach Willy einige Jahre gemeinsam mit Andreas Zornikau Regie führte.

Laienspiel

This is a great place to add a tagline.

Liebe Theaterfreunde, liebe Sportsfreunde,


Die ehemalige "Volksspielbühne Hasloh e.V." ist seit dem Jahr 2012 dem TuS angeschlossen und spielt nun Mal als "Volksspielbühne im TuS Hasloh".

Im Jahr 2013 konnte die Bühne ihr 25-jähriges Bestehen feiern.

Unser Gründer Willy Fresch weilt nicht mehr unter uns, doch gibt es noch einige von den "alten Hasen", die gewiss bei jedem Gang über die Bretter, die die Welt bedeuten an ihn denken.

(Diese Zeilen aus einem Gedicht von Friedrich Schiller zitierte Willy oft und gern.)

Zum Beispiel Harald Gratzkowski, welcher seit Beginn 1988 der Bühne angehört und einige Jahre zusätzlich noch in Zusammenarbeit mit Andreas Zornikau Regie führte. Auch Ingrid Kohrs trat 1988 der Bühne bei, 1995 folgte Wilma Kolbe. Beide pausierten dann ab 2006 und sind seit 2012 nun wieder als versierte Spielerinnen dabei.

Bärbel Kote gehört ebenso zum „Gründerteam“ und hat zur Zeit die Regie gänzlich übernommen. In erster Linie ist sie aber selbst Spielerin und konnte im letzten Jahr ihr 25-jähriges Bühnenjubiläum feiern.

Helmut Krumwiede ist auch seit langen Jahren bei uns, und unser kreativer Bühnenbauer ist als solcher nicht mehr wegzudenken. In Klaus Reger hat er tatkräftige Unterstützung gefunden.

Ebenso Christine d'Huart ein großes Lob für ihre unermüdliche Arbeit der letzten Jahre.

Ich (Claudia Büchner) bin seit 2003 dabei, spiele aus Zeitgründen aber nicht mehr aktiv. Vielmehr konzentriere ich mich auf Pressearbeit, Fotos und die Gestaltung der Plakate.

Für die Zukunft wünschen wir uns, dass sich immer wieder neue und begeisterungsfähige Mitglieder finden (vor oder hinter der Bühne oder für die Regie – jeder Einzelne ist wichtig!), die das Theater weiterhin beleben und unsere Zuschauer erfreuen!